Zum Inhalt springen

Studentische/r Mitarbeiter/in (mind. 10 Stunden pro Woche)

|   PGuard

Der Konsortialpartner Selbstregulierung Informationswirtschaft e.V. sucht ab sofort für das Projekt eine/n studentische/n Mitarbeiter/In (mind. 10 Stunden pro Woche)

Der Selbstregulierung Informationswirtschaft e.V. koordiniert ein durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes, interdisziplinäres Forschungsprojekt. Ziel des ambitionierten Projektes PrivacyGuard (PGuard) ist die Förderung des Selbstdatenschutzes. Der SRIW zeichnet zudem für die juristische Expertise innerhalb des Konsortiums verantwortlich. Der Fokus liegt hierbei neben der allgemeinen juristischen Begleitung des Projektes auf der Entwicklung eines Algorithmus zusammen mit dem Institut für angewandte Informatik zum Zwecke einer automatisierten Verständnisses von Datenschutzerklärungen. 

Mehr zum Forschungsprojekt finden Sie unter datenschutz-scanner.de 

  • Sie studieren Rechtswissenschaften im höheren Semester
  • Aktuelle juristische sowie technische Themen und Problemstellungen sind Ihnen bekannt und wecken Ihr Interesse
  • Ein nachweisliches Interesse an Medien- und Datenschutzrecht ist wünschenswert
  • Sie können komplexe wissenschaftlich, theoretische Herausforderungen pragmatischen Lösungen zuführen
  • Sie können schnell und treffend formulieren – schriftlich wie mündlich
  • Rechtsenglisch stellt für Sie kein Problem dar, insbesondere im Bereich Privacy Policies und Terms of Service

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Richten Sie diese bitte nebst sachdienlichen Unterlagen per E-Mail an privacyguardsriwde und verzichten freundlicherweise auf Postsendungen. Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

Download vollständige Stellenausschreibung (PDF)